Elektrofachkraft für festglegte Tätigkeiten im SHK-Handwerk und Andere

Zielsetzung

Der Kurs befähigt die Teilnehmer, selbstständig und eigenverantwortlich an elektrischen Einrichtungen und Betriebsmitteln von Heizungsanlagen, Trink- und Abwasseranlagen, raumlufttechnische Anlagen sowie deren Komponenten (Brenner, Pumpen, Regeleinrichtungen etc.) zu arbeiten.
Im Gegensatz zur „elektrotechnisch unterwiesenen Person“ dürfen die Kursteilnehmer nach bestandenem Kurs diese Arbeiten eigenverantwortlich und ohne Aufsicht durchführen, gleichgültig, ob es sich dabei um einen Erstanschluss oder um Instandsetzungs- und Wartungsarbeiten handelt. Des Weiteren können die Kursteilnehmer nach Kursende und nach erfolgreicher Sachkundeprüfung den Anschluss an ein vorhandenes elektrisches Verteilungsnetz vorschriftsmäßig herstellen.

Bitte beachten Sie: Die Herstellung des Verteilernetzes und die Einhaltung der Schutzmaßnahmen bis zum Übergabepunkt sowie deren Nachweis ist weiterhin die Aufgabe des konzessionierten Elektroinstallateurs.

Themen:

  1. Gefahren durch elektrischen Strom
  2. Vorschriften für den Bau und Betrieb von elektrischen Anlagen
  3. Vorschriften für den Betrieb von Starkstromanlagen
  4. Grundlagen Elektrizität
  5. Begrifflichkeiten der Elektrotechnik
  6. Maßnahmen zum Schutz gegen gefährliche Körperströme
  7. Schutzklassen, Netzformen, Schutzmaßnahme, UVV
  8. Fachkunde Elektrotechnik, Leitungen und Schutzorgane
  9. Prüfung der elektrischen Sicherheit nach VDE Bestimmungen
  10. Theoretische Wissensprüfung
  11. Fachpraktische Übungen
  12. Schaltplan lesen, entwickeln und erweitern
  13. Praktische Fertigkeitsprüfung

Teilnehmer

SHK-Meister und -Gesellen, Industriemechaniker (Betriebstechnik, Maschinentechnik, Gerätetechnik, Energie- und Gebäudetechnik).

Seminarort

Bildungszentrum Handwerk, Innung SHK, Konrad-Adenauer-Ring 3 - 5, 47167 Duisburg

Ablauf

17:00 Uhr - 21:00 Uhr

8 Abende: Theorie + Praxis
9ter Abend: Praxis + Theorie-Prüfung

Hinweis

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

Dozenten

Hr. Frank Walburg

Preis

Mitglieder 400,00 €
Nichtmitglieder 600,00 €

Termin

 Auf Anfrage 

zurück

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.